Plastische Chirurgie?

Bevor ich mit dem eigentlichen Thema anfange, wollte ich mich erst einmal bei den netten Kommentar-schreibern bedanken. Ich wünsche euch ebenfalls Kraft und Glück für euer weiteres Leben, da ich weiß, dass jeder Mensch eine gewisse Last mit sich zu tragen hat.

 Nun zum eigentlichen Thema: Heute standen bereits die Fotos für den Abiturball auf dem Tagesplan. Ich kam mir richtig schlecht vor, als ich sah, wie perfekt alle anderen waren. Wieder einmal begann ich mir zu überlegen, mich unter's Messer zu legen. Alle die ich kenne versuchen natürlich ständig mir das auszureden, allerdings habe ich vor es durchzuziehen. Schließlich bestimmt unser Aussehen über unser ganzes Leben. Zum Beispiel haben wir im Psychologie Unterricht gelernt, dass das Aussehen maßgeblich dazu beiträgt, ob bzw. wie schwer ein Staftäter verurteilt wird.

Als ich meinen Freunden neulich mitteilte, dass ich vor habe mir meine erblich bedingten Schlupflider richten zu lassen kam plötzlich Zustimmung, statt der bekannten Ablehnung. Ich will es wirklich, da ich unter meinem  Gesicht leide. Ich habe es wirklich satt einfach nur daneben zu stehen, während jemand mit meinen attraktiven Freundinnen flirtet. Natürlich liegt das an der Ausstrahlung. Sagen die jedenfalls. Schlechte Ausrede. Denn selbst wenn ich selbstsicher wirke und einer Person zulächle (Kurzinfo: ist für mich nicht mehr so schlimm, da ich bereits vier Jahre an der Sozialphobie arbeite) steuert die fremde Person meistens auf eine Freundin von mir zu und ignoriert jeden Versuch von mir, beachtet zu werden.

5.6.15 18:04

Letzte Einträge: Sex und Gefühle, Kampf gegen die Sozialphobie, Manche wünschen sich jemanden zum Reden....

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen